Infusionstherapie in Berlin

Bei chronischer Erschöpfung ist es wichtig, den eigentlichen Ursachen für die Beschwerden auf den Grund zu gehen. Bei der Behandlung wird dann zumeist das Immun-, Hormon- und Nervensystem gestärkt. Ein zentrales Mittel dafür sind Infusionen und Injektionen. Zum einen weil die Inhaltsstoffe hier unmittelbar und schnell im Körper ankommen; zum anderen weil hochdosierte Mikronährstoffe oft unzureichend über den Magen-Darm-Trakt aufgenommen werden.

Nicht nur bei Fatigue, Burnout und Erschöpfungskrankheiten, sondern auch bei anderen chronischen Beschwerden bieten wir daher Infusions- und Injektionstherapien, zumeist als Kuren über mehrere Wochen. Je nach Beschwerdebild und Laborbefund verabreichen wir Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren, Entgiftungspräparate oder Antioxidantien, etwa hochdosiertes Vitamin C, Glutathion, Alpha-Liponsäure oder Phosphatidylcholin.

Zudem sind Infusionstherapien auch als präventive Gesundheitskuren möglich, zum Beispiel bei erhöhter Infektanfälligkeit in der kalten Jahreszeit oder zur Unterstützung der Widerstandsfähigkeit in stressigen Lebensphasen. An oberster Stelle steht jedoch eine verantwortungsvolle, gesunde Lebensweise. Daher beraten wir Sie gerne auch zu Themen wie Stressmanagement, Ernährung, Bewegung, Atmung und Schlaf.

Nehmen Sie zu uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie in der Praxis für Burnout und Erschöpfung in Berlin-Charlottenburg.

Rechtlicher Hinweis: Manche unserer Diagnose- und Therapieverfahren sind bislang nicht oder nicht abschließend schulmedizinisch anerkannt. Sie basieren jedoch auf einem langjährigen medizinischen Erfahrungswissen. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise in § 3 Absatz 3 unserer AGBs.

Zurück zur Übersicht